• Slideshow
deen
EMG2015 // Dr. Thomas de Maizière

Thomas de MaizièreLiebe Sportlerinnen, liebe Sportler,
sehr geehrte Delegationsmitglieder und Betreuer,

70 Jahre nach dem Ende der Shoah und des Zweiten Weltkrieges, 50 Jahre nach Aufnahme der deutsch-israelischen Beziehungen und 50 Jahre nach der Wiedergründung von Makkabi Deutschland e. V. wird Berlin Austragungsort der Europäischen Makkabi-Spiele 2015 (EMG2015) sein. Darüber freue ich mich mit Ihnen.

Die Entscheidung für Berlin zeigt, dass jüdisches Leben in Deutschland wieder frei und
unbeschwert möglich ist. Ein neues deutsch-jüdisches Selbstverständnis hat sich entwickelt, das der Erinnerung an die Vergangenheit gerecht wird und gleichzeitig in die Zukunft gerichtet ist.

Mit Rückblick auf die dunkle Geschichte des Nationalsozialismus in Deutschland, die
bereits bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin zu einer systematischen Ausgrenzung jüdischer Sportler führte, ist es eine große Freude, jüdische Athletinnen und Athleten aus allen europäischen Nationen und aus Israel heute im Berliner Olympiapark begrüßen zu können.

Die Integration in einem gewachsenen Europa wird durch eine aktive Verständigung
und durch ein kooperatives und offenes Miteinander seiner Bürger vorangetrieben. Der
Sport mit seiner Anziehungs- und Symbolkraft ist und bleibt ein wesentlicher Motor für
ein zukunftsfähiges Europa. Die Europäischen Makkabi-Spiele bilden als ein herausragendes europäisches Großsportereignis einen würdigen Rahmen, um diesen europäischen Zusammenhalt zu stärken.

Als Mitglied des Kuratoriums der 14. Europäischen Makkabi-Spiele wünsche ich allen
Athletinnen und Athleten eine erfolgreiche Teilnahme sowie uns Allen faire und fröhliche
Spiele.

Unterschrift de Maizière

 

 

 

Dr. Thomas de Maizière, MdB
Bundesminister des lnnern

© 2015 Makkabi Deutschland gGmbH · Impressum