• Slideshow
deen
EMG2015 // Alfons Hörmann

foto-DOSB-praesidenten-alfons-hoermannZu den 14. European Maccabi Games vom 27. Juli bis 05. August 2015 grüße ich Sie im Namen des DOSB und persönlich sehr herzlich und wünsche dieser Veranstaltung einen guten, erfolgreichen und friedlichen Verlauf.

Die Geschichte Deutschlands ist eng mit der Geschichte Israels verknüpft. Eine an der Universität Potsdam erarbeitete Ausstellung zu vergessenen jüdischen Sportlern erinnerte dabei insbesondere an die Olympischen Spiele 1936 und deren Schauplatz Berlin. Sie war vor einiger Zeit auch bei uns im DOSB zu sehen. Deutschland und der deutsche Sport tragen schwer an der Verantwortung für das, was jüdischen Mitmenschen und jüdischen Sportlerinnen und Sportlern damals angetan wurde.

Cilly Kugelmann, Leiterin des Jüdischen Museums in Berlin, hat uns in einer Kulturreihe, die den Titel „Israelis in Berlin“ trägt, in unserer Hoffnung bestärkt, dass Deutschland und insbesondere Berlin für Israelis und Juden wieder zu einem angenehmen und attraktiven Lebensmittelpunkt geworden ist und noch weiter werden kann.

Das ist auch ein Kompliment für ein grundlegend verändertes Deutschland und ein sich stetig wandelndes Berlin. Die 14. European Maccabi Games vom 27. Juli bis 05. August 2015 könnten zu einem bedeutsamen Ausdruck und Teil dieser Entwicklung werden. An ihrem Anfang standen im Sport Persönlichkeiten wie Berthold Beitz, der im Garten der Gerechten in Yad Vashem, der israelischen Holocaust Gedenk- und Forschungsstätte, gewürdigt wird, und auch Willi Daume, der schon in den 1950er Jahren nach Israel reiste. Trotz des Attentats auf die israelische Mannschaft bei den Olympischen Spielen 1972 in München sind viele weitere Schritte gegangen worden, das gegenseitige Vertrauen ist weiter gewachsen, die Beziehungen des deutschen Sports zu Israel sind sehr intensiv.

Eine ganz wichtige Rolle hat dabei die Makkabi-Bewegung in und außerhalb Deutschlands gespielt. Mit der Organisation und Durchführung der 14. European Maccabi Games im Jahr 2015 hilft sie, die dargestellten Entwicklungen fortzuschreiben. Die European Maccabi Games in Berlin sind eine Investition in die Zukunft, denn Insbesondere junge Sportlerinnen und Sportler können sich kennenlernen und gemeinsam über die Vergangenheit und die Zukunft sprechen.

So bin ich bin der festen Überzeugung, dass die europäischen Makkabi-Delegationen in Berlin nicht nur sportlich erfolgreiche, sondern auch erlebnis- und erkenntnisreiche Tage verbringen werden. Die European Maccabi Games sind weit mehr als nur ein Ausdruck der Leistungsstärke jüdischer Sportlerinnen und Sportler. Sie setzt darüber hinaus – da bin ich mir sicher – auch hoffnungsvolle Zeichen der Vitalität und der Zukunftsfähigkeit des jüdischen Sports sowie Zeichen der Versöhnung und des Vertrauens.

Möge die weitere Entwicklung hier, europa- und weltweit vor allem durch eines gekennzeichnet sein: Frieden!

 

unterschrift-hörmann

 

 

 

 

 

Alfons Hörmann

© 2015 Makkabi Deutschland gGmbH · Impressum